Große Inititiative und Kooperation verbessert und stärkt die medizinische Forschung in Stavanger, Norwegen

Die Universität von Stavanger, die norwegische Luftrettung, die Laerdal Stiftung, die Universität von Stavanger und die Hochschulstiftung mobilisieren ihre Kräfte, um ein großes fünfjahres Forschungsprojekt namens "Acute Medicine Stavanger" (SAR) auf die Beine zu stellen und zu fördern. Die 2.5 Millionen Euro Budget werden dafür verwendet, zahlreiche Forschungsprojekte in der Akutmedizin innerhalb der Universität und der SAFER Einrichtung zu finanzieren.

SAR-samarbeidet_partnerne 

Von links nach rechts: Direktor des Stavanger Universitäts Krankenhauses Bård Lilleeng; 
Geschäftsführer von Laerdal lMedical, Tore Lærdal; Dean Universität von Stavanger, Marit
Boyesen; Generalsekretariat der norwegischen Luftrettung, Åslaug Haga und 
Kjølv Egeland von der Hochschulstiftung. 
 

Aus Aktualitätsgründen finden Sie weitere Details untenstehenden im englischen Original.

 

Read more