Einfache Anwendung

 

SimMan 3G Übungsszenario

Der SimMan 3G stellt einen erwachsenen Patienten dar, mit dem verschiedene Zuständen simuliert werden können. Er lässt sich am Trainingsort schnell und einfach aufbauen und ist auf simple Art zu bedienen.

 

Mit einer Vielzahl von Funktionen ausgestattet, können Übungsszenarien optimal durchgeführt werden. Zu den Funktionen zählen neben einer automatische Arzneimittelerkennung, lichtempfindliche Pupillen, die Ausscheidung von Körperflüssigkeiten sowie eine WLAN-Verbindung.

 

Dank seiner Flexibilität und Mobilität lassen sich Trainings für die gesamte Rettungskette und Teamtrainings durchführen, die eine Patientenübergabe und eine Notfall-Berichterstattung beinhalten.      

 

 

Realistisches Training mittels innovativer Technologie

Der SimMan 3G verfügt über eine innovative Technologie, mit der Ihnen für das Training zahlreiche Simulationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Damit das Training noch realistischer wird, haben wir bei nachfolgenden Bereichen Verbesserungen durchgeführt:

 

Kompressor
Leiserer Betrieb mit längerer Laufzeit.
Bessere Temperaturtoleranz, sodass er zugedeckt benutzt werden kann, um die Simulation der Krankenpflege am Bett zu ermöglichen.

Vollständigen Funktionsumfang ansehen >

    

WiFi-Router
Verbesserte Verbindungsstabilität.

Integrierter PC
Neue Software und Computersysteme bieten eine bessere Geschwindigkeit und Verlässlichkeit.

Rechtes Bein
Automatisches Befüllen und Leeren von Flüssigkeiten für eine leichtere Bedienung.

Augenblende
Verbesserte Stabilität und optimale Pupillenreaktion.

Flussmesser
Genauere Messungen mit weniger Widerstand für Injektionen und Infusionen.

USB-Headset
Bessere Kommunikationsqualität und die Abdeckung eines Ohrs erlaubt dem Dozenten, auch die Kommunikation im Szenario zu verfolgen.

Kleidung
Ausgestattet mit einer Jeans, Jacke und einer Perücke wirkt der SimMan 3G noch realisistscher.

 

     

 

Neue Ultraschall-Lösung für eine bessere Diagnosesicherheit

 

Für den SimMan 3G bieten wir Ihnen optional unsere Ultraschall-Lösung Laerdal-SonoSim Ultrasound Solution an, mit der Sie reale Ultraschalluntersuchungen in Ihr Simulationstraining integrieren können. Diese Ultraschall-Lösung ermöglicht  die Sonographie von Traumanotfällen (eFAST), Intensivpflege (RUSH) und Herz-Lungen-Wiederbelebungsmaßnahmen sowie deren Diagnostik.
Erfahren Sie mehr über Laerdal-SonoSim Ultrasound Solution >

 

Einheitliche Software 

Für den SimMan 3G steht Ihnen ab sofort unsere neue LLEAP-Software zur Verfügung. LLEAP ist eng mit der Szenario-Plattform SimStore und der Entwicklungs-Umgebung SimDesigner verknüpft. Es kann mit allen PC-gesteuerten Laerdal-Simulatoren genutzen werden. LLEAP lässt sich auch in Simulationstrainings mit standardisierten Patienten einbinden.

Um ihre Lernziele zu erreichen, können Sie nun noch einfacher geeignete Szenarien finden oder selber entwicklen. Da Sie mit unserer neuen Software die gleichen Szenarien auf allen Laerdal-Patientensimulatoren benutzen können, benötigen Sie weniger Vorbereitungszeit und können sich somit mehr auf das Unterrichten konzentrieren. 

Die LLEAP-Benutzeroberfläche kann individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Simulationsszenarien- und -trainings sind auf simple Art zu verwalten, durchzuführen, zu dokumentieren und zu bewerten.

 

Nutzen Sie SimCenter, um vorprogrammierte Szenarien einzusetzen

 

Mit dem SimCenter können Sie eine Vielzahl von Szenarien entwickeln und an Ihre individuellen Lernziele anpassen.

Das SimCenter bietet einfachen Zugriff auf geprüfte Inhalte von weltweiten Simulationsexperten, sodass Sie von deren Erfahrung profitieren und das Beste aus jeder Lerngelegenheit herausholen können.

SimMan 3G lässt sich auch mit SimView verwenden. Damit haben Sie die Möglichkeit, das gesamte Training aufzuzeichnen und für das anschließende Debriefing zu nutzen.

 

Erfahren Sie mehr über SimCenter >

 

   

 

Laerdal Services

 

 Das Leistungsspektrum von Laerdal Services bietet umfassende Leistungen und unterstützt Sie so bei der Umsetzung Ihrer Ziele. Mit unserem Angebot an technischen Dienstleistungen gewährleisten wir eine zuverlässige Wartung Ihrer Simulatoren. Laerdal unterstützt Sie bei der Entwicklung und Implementierung von simulationsgestützten Ausbildungskonzepten. Wir stehen Ihnen sowohl bei der Installation und Wartung Ihrer Modelle, als auch für den erfolgreichen Betrieb, der Einbidung und Entwicklung von Szenarien und der Realisierung Ihrer Lernziele zur Verfügung.

 

 

Weitere Informationen zu unseren Schulungen und technischen Dienstleistungen finden Sie hier

 

    

Hier sehen Sie ein paar Praxisbeispiele und Einsatzmöglichkeiten des Modells

Integration der Simulation in den Lehrplan für Krankenpflege

Zu kurze Praxistrainings und unzureichende klinische Erfahrungen in der Ausbildung führen oftmals zu einer schlechten Patientenversorgung.   Weitere Informationen ›

Praxisnahe Ausbildung in der Krankenpflege und Geburtshilfe

Immersive Simulationstechnologien helfen an der University of Technology (UTS) in Sydney bei der Vorbereitung von...   Weitere Informationen ›

Studierende erlernen Reanimationsmaßnahmen

An der Fachhochschule in Tampere hat man erkannt, dass bei vielen Pflegenden die Kenntnisse zur Akutversorgung verbesserungsbedürftig sind.   Weitere Informationen ›