Inhalt überspringen

Der neue SimMan® ALS

Der SimMan® ALS bietet durch seine kabellose Bedienung eine mobile, aber auch langlebige Lösung, die den Schulungsbedürfnissen des Rettungsdienstpersonals wie z.B. der Notfallsanitäter entspricht. Der SimMan ALS kommt  auch aber für zahlreiche Szenarien im klinischen Bereich zum Einsatz. Künftig reale "vor-Ort-Simulationen" durchführen zu können, gehört ebenso zu den Vorzügen des neuen Simulators. Das Modell ist mit SimPad Plus, LLEAP, ShockLink, SimView Mobile und weiteren Tools kompatibel. 

Kompetenztraining für Notfälle

Von der Patienten-Beurteilung, Diagnosestellung, Einsatzleitung am Unfallort bis hin zur Versorgung und Stabilisierung im Krankenhaus  - der neue SimMan ALS kann all diese besonderen Schulungs-bedürfnisse des medizinischen Rettungsdienstpersonals erfüllen.

Das Training an Lernziele und Kompetenzlevels anpassen

SimMan ALS mit optionalen Ergänzungsprodukten zu koppeln, kann dazu beitragen, Ihr Simulationsprogramm zu erweitern. SimMan ALS ermöglich es Ihnen, bei Bedarf weitere innovative Lösungen und Tools in Ihr Schulungsprogramm zu integrieren.

Ultraschalldiagnose-Training

Die SonoSim®-Technologie wurde in die Haut des Brustkorbs und Bauchs von SimMan ALS integriert. Das macht es einfach, diagnostischen Ultraschall unter Verwendung realer Ultraschallfälle mit Krankheitsbefunden in umfassende Simulationen einzubinden.

Laerdal-SonoSim Ultraschall-Lösung ist nur für den LLEAP-PC-Einsatz verfügbar. Ein Zusatzkauf ist für das SonoSim-System sowie die Patientenfälle und Szenarien ist erforderlich.

Erweiterte Defibrillationsschulung

Die Koppelung von ShockLink mit diesem Modell ermöglicht die Verwendung eines aktiven Defibrillators mit Trainingsspads. Übungsereignisse von der für die CPR-Anwendung benötigten Zeit bis hin zum korrekten Platzieren der Pads und dem Verabreichen eines Schocks mit minimalen Unterbrechungen werden für die Beurteilung oder Nachbesprechung automatisch im Datenprotokoll von SimPad PLUS oder LLEAP festgehalten.

Der zusätzliche Kauf eines ShockLink wäre erforderlich.

Simulierte Patientenüberwachung

Graphische Überwachungsfähigkeiten steigern den klinischen Realismus und fördern das kritische Denkvermögen.

Die Überwachungsparameter von SimPad PLUS sind beschränkt auf Herzfrequenz, SpO2, Blutdruck, Atemfrequenz, Temperatur, EKG und CO2.

Die LLEAP-PC-Patientenüberwachung bietet zusätzliche Parameter sowie Multimedia-, Labor- und Röntgendarstellungs-Möglichkeiten.

Einsatz- und Debriefing-Optionen

SimPad PLUS bietet Instruktoren eine intuitive Bedienoberfläche zur einfachen Steuerung und zur Durchführung einer effektiven simulationsbasierten Schulung.

SimPad PLUS mit der LLEAP-Softwarelizenz für SimPad ist für den Betrieb in dieser Konfiguration erforderlich. SimMan ALS ist nicht mit der klassischen SimPad-Fernbedienung komaptibel.

Verwenden Sie SimMan ALS wie auch alle anderen Laerdal-PC-betriebenen Simulatoren mit LLEAP-Software. LLEAP vereinfacht die Durchführung von Simulationstrainings und macht die Verwaltung und Entwicklung von Szenarien effizienter.

Der LLEAP Instructor PC kommuniziert mit der eingebauten SimPad-PLUS-Anschlussbox und ermöglicht es dem Simulator dadurch, auf klinische Eingriffe, Steuerung durch den Übungsleiter oder vorprogrammierte Szenarien zu reagieren.

Die LLEAP-Softwarelizenz ist für die Verwendung mit PC-betriebenen Simulatoren erforderlich.

Integriertes Debriefing

Sie können Schulungssitzungen aufnehmen, teilen und nachbesprechen, indem Sie synchronisierte Audio-, Video- und Simulationsinformationen mit einer der nachfolgenden Laerdal-Debriefing-Tools verwenden:

SimView - ein integriertes Nachbesprechungstool, das Ihnen die Möglichkeit gibt, Trainingsereignisse genauer zu studieren und auszuwerten.
SimView Mobile - die perfekte Option für Debriefings "vor Ort". Räumliche Flexibilität und einfache Bedienbarkeit stehen hier im Vordergrund.
Session Viewer - ermöglicht die Audio- und Video-Aufzeichnung durch eine mit dem Datenprotokoll synchronisierte HD-USB-Webcam.

Der SimMan® ALS bietet durch seine kabellose Bedienung eine mobile, aber auch langlebige Lösung, die den Schulungsbedürfnissen des Rettungsdienstpersonals wie z.B. der Notfallsanitäter entspricht. Der SimMan ALS kommt  auch aber für zahlreiche Szenarien im klinischen Bereich zum Einsatz. Künftig reale "vor-Ort-Simulationen" durchführen zu können, gehört ebenso zu den Vorzügen des neuen Simulators. Das Modell ist mit SimPad Plus, LLEAP, ShockLink, SimView Mobile und weiteren Tools kompatibel.

Spezifikationen

Anteriore und posteriore Lungengeräusche

CPR-Messungserfassung und -Überprüfung

Mit Vitalparametern verbundene Zyanose

Pneumothorax mit einseitiger Brustkorbbewegung

Vorbereitet für Ultraschalldiagnose und erweitertes Defibrillationstraining

Vaskulärer Zugang - IV und IO

 

Vollständig kabellos und unabhängig:

  • Interne elektrische und pneumatische Energieversorgung
  • Ergänzende Anbindung und Energieversorgung über Kabel
  • Kabellos in vorhandene Computernetzwerke integrierbar
  • Möglichkeit zur Anbringung einer Zusatzbatterie an der Seite zur Verlängerung der Nutzungsdauer
  • Robust und zuverlässig für die Verwendung in vielfältigen Umgebungen

 

Mehrere Atemwegsfähigkeiten/-funktionen:

  • Steuerbare offene/geschlossene Atemwege, automatisch oder manuell gesteuert
  • Kopfneigung/Kinnhebung
  • Esmarch-Handgriff mit beweglichem Kiefer
  • Absaugung (oral und nasopharyngeal)
  • Beatmung mit Beatmungsbeutel
  • Orotracheale Intubation
  • Nasotracheale Intubation
  • Combitubus, Larynxmaske, i-gel und andere Atemwegsanordnungen
  • Endotracheale Intubation
  • Retrograde Intubation
  • Fiberoptische Intubation
  • Transtracheale Jet-Beatmung
  • Interkrikothyreotomie mit Trachealkanüle
  • Chirurgische Interkrikothyreotomie
  • Atemwegswiderstand - 3 Einstellungen (an/aus/halb)
  • Intubation des rechten Hauptbronchus
  • Magenüberdehnung

 

Atemwegskomplikationen:

  • Zungenrückfall
  • Zungenödem

    

Atmungsfunktionen:

  • Simulierte Spontanatmung
  • Beidseitige und einseitige Hebung und Senkung des Brustkorbs
  • Normale und unnormale Atemgeräusche
  • Lungenauskultationsstellen: Posteriore und anteriore Stellen
  • Sauerstoffsättigung und Wellenform

     

Atmungskomplikationen:

  • Zyanose
  • Nadel-Thorakozentese - beidseitig
  • Einseitige und beidseitige Bewegung des Brustkorbs
  • Thoraxdrainage - beidseitig

     

Kardiale Funktionen:

  • Umfangreiche EKG-Bibliothek
  • Herzgeräusche
  • EKG-Rhythmus-Überwachung (4 Kabel)
  • 12-Kanal-EKG-Anzeige
  • Defibrillation und Kardioversion mit realem Schock - Laerdal LINK-Technologie
  • Stimulation

     

Kreislauffunktionen:

  • Manuelle Blutdruckmessung durch Auskultation von Korotkoff-Geräuschen
  • Karotid-, Femoral- und Radialpuls synchronisiert mit EKG
  • Pulsstärke mit Blutdruck variabel
  • Pulsertastung wird festgestellt und protokolliert

     

Vaskulärer Zugang:

  • IV-Zugang (rechter Arm)
  • Intraossärer Zugang (Tibia)

     

CPR:

  • Entspricht den Richtlinien 2010-2015
  • CPR-Kompressionen erzeugen ertastbare Pulse, Blutdruck-Wellenfirm und EKG-Artefakte
  • Realistische Kompressionstiefen und -widerstände
  • Erkennung von Tiefe, Rücknahme und Frequenz von Kompressionen

    

Augen:

  • Manuell eingestellt auf: Geöffnet, geschlossen und teilweise geöffnet
  • Set mit austauschbaren Pupillen

    

Andere Funktionen:

  • Foley-Katheterisierung ohne Urinabgabe
  • Vorbereitet für die Verwendung der SonoSim-Ultraschalllösung
  • Patientenstimme
    • Bereits enthaltene Geräusche
    • Individuelle Geräusche
    • Der Ausbilder kann die Patientenstimme kabellos simulieren

     

Systemeigenschaften:

  • Kabellose Fernbedienung des Simulators mit Tablet-PC oder SimPad-Plus-System
  • Steuern Sie Simulationen von jeder Stelle Ihres Netzwerks aus
  • Manueller Modus
    • Präzise Steuerung im laufenden Betrieb
  • Automatischer Modus
    • Führen Sie vorgefertigte Szenarien durch
    • Einzigartige, einfache Steuerung zum Steigern/Verringern von Schwierigkeit und Tempo
  • Integrierte Video-Nachbesprechung
  • Datenprotokollierung
  • Ausbilderkommentare
  • Szenarien im SimStore erhältlich

     

Patientenmonitor:

  • Kabellos
  • In hohem Maße konfigurierbar
  • Enthält (abhängig vom Betriebssystem):
    • EKG (2 Ablaufspuren)
    • SpO2
    • CO2
    • Arterieller Blutdruck
    • Zentraler Venendruck
    • Intracranieller Druck
    • Narkosemittel
    • PH
    • PTC
    • Pulmonal-arterieller Druck
    • Wedge-Druck
    • Indirekte Blutdruckmessung
    • TOF
    • Herzleistung>
    • Temperatur (im Kern und am Rand)
    • Zusätzlich und programmierbar

      

Parameter:

  • 12-Kanal-EKG-Anzeige

     

LLEAP

  • Röntgenanzeige
  • Individuelle Bildanzeige
  • Individuelle Videoanzeige

     

Zertifikate:

  • UL, CE, FCC, CSA, HMR

     

SimMan ALS enthält:

  • SimMan-ALS-Trainingsmodell
  • 2 Transportkoffer mit weicher Bespannung
  • Eigens gestaltete Kleidung
  • 1 Jahr Herstellergarantie

      

Zubehör:

  • Betriebssystem:
  • PC oder SimPad Plus
  • Simulationspatienten-Monitor und Software
  • (Großer Bildschirm, Panel-PC mit Stromkabel)
  • SimView oder SimView Mobile
  • Robuster PC
  • Szenarien und Szenariopakete sind im SimStore erhältlich.

       

Servicepakete*:

  • Ein- oder zweitägiger einführender Schulungskurs
  • Fortgeschrittener Szenarioprogrammierungskurs
  • Individuelles 1-Tages-Schulungspaket
  • Individuelles Szenarioentwicklungspaket
  • Vor-Ort-Installation
  • Verlängerte Garantie
  • Vorbeugende Wartung
  • Leihgeräte-Programm

* die verfügbaren Services können je nach Land unterschiedlich sein

You must be logged in to submit the form.