Produktmerkmale:

  • Punktierbare Venen: Jungularis externa, Jugularis interna, Subclavia, Anonyma, Femoralis
  • Die Hals- und Leisensoftpads bilden die korrekte anatomische Strukturen nach
  • Die gängigen Zentralvenenkatheter sind applizierbar
  • Arterien sind mit Hilfe einer manuellen Pulssimulation tastbar

 

 

 

 

Hier sehen Sie ein paar Praxisbeispiele und Einsatzmöglichkeiten des Modells

Girona nimmt Simulation in den Lehrplan für Krankenpflege auf

Die Studenten besser auf die klinische Praxis vorbereiten und die Patientensicherheit erhöhen - das waren die Hauptbeweggründe...   Weitere Informationen ›