Little Anne ist ein realistisches, kostengünstiges und leicht zu transportierendes Erwachsenen CPR-Trainingsmodell für die Breitenausbildung. Die belastbare und praktische Konstruktion ermöglicht die günstige Nutzung vieler Teilnehmer.

Little Anne ventilations

Die realistischen anatomischen Merkmale von Little Anne ermöglichen die lebensnahe Ausbildung in CPR-Techniken am Erwachsenen.

  • Eine realistische Konstruktion der Luftwege ermöglicht, dass diese naturgemäß überstreckt bleiben, ohne ständigem ziehen des Kopfes, anheben des Kinns oder Kiefergriff. Das führt zu lebensnahem Training, das Heben der Brust kann beobachtet werden, wenn die Beatmung korrekt durchgeführt wird.
  • Little Annes anatomisch korrekte Torso und Drosselgrube ermöglichen den Auszubildenden die Identifizierung aller für die Erwachsenen CPR relevanten Orientierungspunkte zu üben. 
  • Realistische orale und nasale Kanäle ermöglichen Mund-zu-Mund Beatmung.

Little Anne with CPRmeter

Feedback Systeme können verwendet werden, um QCPR Training durchzuführen.

  • Aufgrund höchst realistischer Brustplattenbewegung und Kompressionswiderstand können Feedbacksysteme wie das CPRmeter verwendet werden. Diese gewährleisten Echtzeit-Feedback und unterstützen ein qualitatives Debriefing.
  • Der optionale Kompressionsklicker gibt ein akustisches Signal bei richtiger Kompressionstiefe.

Die belastbare und praktische Konstruktion ermöglicht eine unerreichte Langzeitnutzung.

  • Ökonomische und günstige Einweg-Luftwege.
  • Abnehmbare, wiederverwendbare Gesichtsteile für einfache und günstige Reinigung.

Eine leichte und bequem zu transpoortierende Konstruktion.

Auch erhältlich in anderen Hauttönen im Vierer-Pack.

Hier sehen Sie ein paar Praxisbeispiele und Einsatzmöglichkeiten des Modells

Studierende erlernen Reanimationsmaßnahmen

An der Fachhochschule in Tampere hat man erkannt, dass bei vielen Pflegenden die Kenntnisse zur Akutversorgung verbesserungsbedürftig sind.   Weitere Informationen ›

Birmingham nimmt Simulation in den Lehrplan für Krankenpflege auf

In Großbritannien stellte das Klinikpraktikum bereits seit einiger Zeit eine immer stärker werdende Herausforderung dar.   Weitere Informationen ›

Girona nimmt Simulation in den Lehrplan für Krankenpflege auf

Die Studenten besser auf die klinische Praxis vorbereiten und die Patientensicherheit erhöhen - das waren die Hauptbeweggründe...   Weitere Informationen ›