Laerdal ist 100 Pro Reanimation

Laienreanimation sollte nicht erst beim Führerschein präsent sein bzw. erst wieder Thema werden, wenn die Notsituation da ist oder war. In Deutschland ist die Helferquote beim Herzstillstand im internationalen Vergleich sehr gering: In nur 17 % der Fälle werden einfache, aber lebensrettende Maßnahmen ergriffen.

Die Deutschen Anästhesisten verfolgen gemeinsam mit dem German Resuscitation Council das Ziel, Hemmschwellen in der Bevölkerung abzubauen und die Wiederbelebungsrate in Deutschland zu steigern. Gemeinsam mit Partnern wie Laerdal sollen mit der einfachen Botschaft „Prüfen Rufen Drücken“ mehr Menschen ermutig werden, im Ernstfall aktiv zu werden. Highlight ist die „Woche der Wiederbelebung“ vom 16.9. bis 22.9.2013, bei der auf über- und regionaler Ebene vielseitige Aktionen gestartet werden.

10.000 Mini Anne von Laerdal wurden u.a. in den kostenlosen „Ein Leben retten“ Aktionskoffern schon ausgegeben. Diese waren binnen kürzester Zeit vergriffen. Deshalb hat sich Laerdal dazu entschlossen, die Mini Anne für alle Aktionsteilnehmer besonders günstig anzubieten.

Nähere Informationen dazu, und wie Sie selbst bzw. ein Partner aus Ihrem Netzwerk (Unternehmen, Stadt…) Teil der Aktionswoche werden können, finden Sie unter www.einlebenretten.de.