HomepageNewsWarum aus VitalSim nun SimPad wurde

Warum aus VitalSim nun SimPad wurde

  Making Simulation Easier

Bei der Gewährleistung einer sicheren Patientenversorgung wird das Lernen durch Simulation zunehmend als wichtiger Faktor anerkannt und konnte sich so bei der Ausbildung im Gesundheitswesen zu einer unverzichtbaren Komponente entwickeln. 

Notfallmedizinische, geburtshilfliche und pädiatrische Abteilungen sowie Intensivpflegestationen und Anästhesieabteilungen, nutzen die  Simulation, um Trainingsmaßnahmen zu maximieren und zu optimieren. Medizinische Simulation dient als Grundlage, um Teamkommunikation zu stärken und mittels des SkillsTrainings gezielt Einzelfertigkeiten zu verbessern. Simulation bietet strukturiertes und effektives Trainingsfeedback und die Möglichkeit Praxiserfahrungen auszutauschen, um zukünftig eine optimale Patientenversorung zu gewährleisten.

Die Patientensimulatoren von Laerdal gehören weltweit zu den bekanntesten Produkten im Bereich der medizinischen Simulation. Kunden profitieren von der innovativen Technologie der Simulatoren, die zielgerichtet nach den Bedürfnissen von Ausbildern und Lernenden entwickelt wurden.

Link Box + Batterie SimPad
   

Das SimPad-System wurde als Ersatz für die alte VitalSim Steuereinheit und Linx Box vorgestellt. VitalSim war ein sehr erfolgreiches und vielgenutztes Produkt, welches jahrelang im Einsatz war. SimPad  – das Nachfolgeprodukt – wurde auf Basis wertvoller Kundenfeedbacks entwickelt und baut somit auf dem alten System auf, hat allerdings zahlreiche neue Features und Erweiterungen, um Simulationsprozesse noch weiter zu vereinfachen.

Das SimPad ist mit Ihren bereits existierenden VitalSim-Trainingsmodellen kompatibel. Dies bedeutet, das Sie das Lernspektrum Ihrer älteren VitalSim-Modelle mithilfe von SimPad nun erheblich erweitern und steigern können.

Das SimPad ist tragbar und dank des interaktiven Touchscreens, der intuitiven Bedienbarkeit lässt sich die Anwendung sehr schnell erlernen. Durch die neue Flexibilität und den einfachen Transport des kabellosen Systems können Sie Ihr Training individuell anpassen und an zahlreichen Orten durchführen.

Das SimPad von Laerdal wurde nach branchenführenden hohen Standards entwickelt, die Qualität, Robustheit und Langlebigkeit versprechen.

   
  Das SimPad-System kann im Automatik-Modus unter Verwendung bestehender vorgefertigter Szenarien oder im manuellen Modus bedient werden, bei dem Ausbilder Simulationen in Echtzeit anpassen und so für eine breitgefächerte Lernerfahrung sorgen können. Darüber hinaus kann das SimPad-System mit einem drahtlosen Patientenmonitor verwendet werden. SimPad bietet einen Zugang zu SimCenter, damit Sie validierte Schulungsmaterialien und Inhalte aus dem SimStore herunterladen können.
   

Falls Sie die Vorteile einer simulationsbasierten Ausbildung kennenlernen oder Sie wissen möchten wie die Patientensimulatoren von Laerdal zusammen mit SimPad eingesetzt werden können, kontaktieren Sie uns hier.

Datenschutzhinweis und Impressum. Copyright 2001-2016, Laerdal Medical. Alle Rechte vorbehalten.