Vermittlung von Kernkompetenzen

Dieses Video ist in Kooperation mit der Berufsfachschule für Krankenpflege in Kempten entstanden und zeigt Anwendungsbeispiele unseres Manikins "Nursing Anne" aus der Praxis für die Praxis.

Vermittlung von Kernkompetenzen in der Krankenpflegeausbildung
Unser Ziel ist es, Sie mit unseren Modellen, die speziell für die Krankenpflegeausbildung konzipiert sind, zu unterstützen. Unsere Mainikins und Simulatoren dienen dazu die Kernfertigkeiten, die im Laufe der pflegerischen Ausbildung  vermittelt werden müssen, durch praktische Lerneinheiten zu festigen und Handlungsabläufe zu etablieren. Umfangreiche Skills wie beispielsweise Verbandstechniken, Patientenlagerungen, Körperpflege, Wundversorgung, invasive Maßnahmen wie IV-Infusionen als auch die Kommunikation mit dem Patienten können mit unseren Modellen trainiert werden.

Making Simulation Easier
Das Steuersystem „SimPad“ (Nachfolgeprodukt von VitalSim) sorgt dafür, dass die Kernfertigkeiten für das Training z. B. durch Szenarioerstellung und -programmierung im Vorfeld vorbereitet und geplant werden können. Dabei wird der Patientenfall, das notwendige Trainingsequipment und der Handlungsablauf im Vorfeld festgelegt. Mithilfe des SimPads können Szenarios problemlos gesteuert, Maßnahmen protokolliert und im Rahmen eines Debriefings nachbesprochen werden.  Auf diese Weise kann sich das frisch Erlernte bei den Teilnehmern festigen und vertiefen. Zu den Kernkompetenzen während der Ausbildung gehören auch die Wahrnehmung von gesundheitlichen Veränderungen beim Patienten, die Ermittlung von Vitalzeichen (wie Atmung, Herzfrequenz, Puls) als auch die Wahrnehmung von gesundheitlichen Veränderungen des Patienten und das Handeln in Notfallsituationen (z. B. bei der Reanimation des Patienten). Simulator und SimPad tragen somit dazu bei diese Kernkompetenzen in der Krankenpflege zu routinieren und auszubauen, sodass Schüler und Studenten bestens für den Praxisalltag gerüstet sind.  

Übersicht der Trainingsmodelle

SimPad Video