HomepageEvents61. Kongress der DGGG (Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.)

61. Kongress der DGGG (Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.)



Standort: Stuttgart, Germany
Datum: 19.10.16 - 22.10.16
Homepage: http://dggg2016.de/de/Startseite/index.html

 

 

Liebe Kunden,

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir an dem 61. Kongress der DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.) teilnehmen werden.

Die Programmvorschau finden Sie hier.

Beste Grüße,

Ihr Laerdal Team

 


 

Grußwort

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 19. bis 22. Oktober 2016 findet in Stuttgart zum 61. Mal der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe statt – der größte deutschsprachige Kongress für unser Fach. Verpassen Sie ihn nicht! Gemeinsam mit den drei Säulen: Berufsverband der Frauenärzte, Berufsverband leitender Ärztinnen und Ärzte in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, sowie den entsprechenden Arbeitsgemeinschaften und dem wissenschaftlichen Programmkomitee, konnte bereits ein sehr attraktives Programm zusammengestellt werden.
Der Kongress steht unter dem Motto Frauengesundheit: Verantwortung – Perspektiven und wirft so einen weiten Blick auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen in unserem Fach. Die moderne Frauengesundheit ist mehr als nur Gynäkologie und Geburtshilfe, sie beinhaltet neben Diagnostik und Therapie zusätzlich die Prävention; sie ist individuell, integrativ und interdisziplinär und hat somit die Frau „ganzheitlich“ im Blick. Dies bietet vielfältige Möglichkeiten und Perspektiven für die Zukunft, bedeutet für uns aber auch ein Höchstmaß an Verantwortung für die Frau. So zieht sich das Motto gleichsam als unsere fundamentale Mission durch das gesamte wissenschaftliche Programm.
Die Programmschwerpunkte der einzelnen Kongresstage beleuchten die Auswirkungen und Herausforderungen des Wissens um die moderne Frauengesundheit auf unser tägliches Handeln, die Patientenversorgung, die Forschung und die Öffentlichkeitswahrnehmung.

 

Keynote-Lectures von herausragenden Experten setzen neue wissenschaftliche, klinische, aber auch globale Impulse in der gesamten Breite unseres Faches. In fachübergreifenden, interdisziplinären Sitzungen werden wir dem ganzheitlichen Aspekt der Frauengesundheit gerecht. Wir werden uns fragen, welche Perspektiven, aber auch welche Verantwortungen uns die Integration der translationalen Forschungsergebnisse in unserem täglichen Handeln bietet. Diskutieren Sie unter dem Motto „Stump the Professor“ mit den Experten in den Pro- und Contra-Sitzungen mit Oxford-Debatten und TED-Abstimmungen sowie bei den interaktiven Tumorboards. Machen Sie sich ein eigenes Bild über den Fortschritt in unserem Fach!
Wir werden intensiv über die politischen und finanziellen Rahmenbedingungen sprechen müssen, die unsere tägliche Arbeit beeinflussen und auch dafür verantwortlich sind, dass ein enormer Nachwuchsmangel in der „Medizin“ und explizit in der Gynäkologie und Geburtshilfe entstanden ist. Wir stellen kritische Fragen über Ökonomie, Forschung, Fort- und Weiterbildung, und Arbeitszeitgesetz.

 

Eine praxisnahe Fort- und Weiterbildung ermöglichen über 30 Seminare und mehr als 15 Hands-On Kurse, die von Mittwoch bis Samstag stattfinden und Ihnen in Kleingruppen praktische Fähigkeiten vermitteln. Wir bieten Ihnen am Freitag, in „Frauenheilkunde kompakt“ Spitzenreferate über alle Neuerungen in den Schwerpunkten unseres Faches. Aktuelle Leitliniensitzungen bringen Sie auf den neuesten Stand der evidenzbasierten Frauenheilkunde.
Wir laden Sie gemeinsam in die süddeutsche Metropole ein, wo man „alles kann! …(außer Hochdeutsch)“.


Ihre

Prof. Dr. Diethelm Wallwiener                Prof. Dr. Sara Y. Brucker                                 PD Dr. Harald Abele

Präsident der DGGG                                    Kongresspräsidentin 2016                               Kongresssekretär 2016

Datenschutzhinweis und Impressum. Copyright 2001-2016, Laerdal Medical. Alle Rechte vorbehalten.