Inhalt überspringen

ShockLink

ShockLink ist die einfache Lösung für das Defibrillator-Training an jedem Modell. Mit ShockLink haben Sie die Möglichkeit, alle wichtigen Fertigkeiten der CPR zu erlernen.

Das ShockLink-Kabel wird mit Trainingselektroden sowie einem Defibrillator verbunden und die abgegebene Schockenergie im ShockLink-Kabel absorbiert.

Daher ist für das Training kein defibrillierbares Trainingsmodell mit Defibrillator-Kontakten oder einer Widerstands-Lastbox erforderlich.

Effizientes und kostengünstiges Defibrillatortraining

ShockLink verbindet die am häufigsten verwendeten Defibrillatoren mit den meisten gängigen CPR-Modellen oder Simulatoren und ermöglicht so ein umfassendes, realistisches und standardisiertes Training.

Während eines Szenarios können verschiedene Teams zusammen trainieren, da Sie effizient zwischen verschiedenen Defibrillatoren wechseln können.

Mit ShockLink müssen Sie kein spezielles Trainingsmodell für Ihren AED oder ein neues CPR-Trainingsmodell kaufen, wodurch die Kosten für die Durchführung eines Live-Defibrillationstrainings reduziert werden können.

Realistisches Defibrillatortraining

Setzen Sie realistische Defibrillator Training Pads (not studs) zur Erreichung aller wichtigen Lernziele für das CPR-D Training ein. Der ShockLink Remote Control, oder ein SimPad SkillReporter kann eingesetzt werden, um Herzrythmen in den Szenarien in Echtzeit anpassen und verändern zu können.   

Das Training und Herzrhythmus kann mit einer der folgenden Methoden gesteuert werden:

SimPad PLUS mit SkillReporter ermöglicht die drahtlose Kontrolle von bis zu 6 Trainingsmodellen gleichzeitig. Ausbilder erkennen Probleme bei der Durchführung der CPR bei jedem einzelnen Modell und können sofort eingreifen.

ShockLink Remote

ShockLink Remote

   

ShockLink App

ShockLink als Komplettlösung für die Stärkung der Rettungskette

Die frühe Defibrillation innerhalb der ersten 5 Minuten ist ein wichtiger Schritt in der Überlebenskette. Mit einfacheren und effizienteren Trainingslösungen könnten mehr Laien als Ersthelfer in unserer Gesellschaft eingesetzt werden.

Untersuchungen in Schweden haben gezeigt, dass bei außerklinischen Herzstillstand-Vorkommen die Überlebensraten aufgrund von verbesserten und effektiven Trainings in allen Bereichen der Rettungskette implementiert wurden (European Heart Journal, September 2014).

ShockLink könnte dazu beitragen, dieses Ziel zu erleichtern.

You must be logged in to submit the form.